Die ASS wünscht schöne Ferien

Ein ereignisreiches und langes Schuljahr geht zu Ende, nun ist es an der Zeit sich auszuruhen, Kraft zu schöpfen und Neues zu entdecken.

Die Albert-Schweitzer-Schule wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Kolleginnen und Kollegen erholsame und sonnige Sommerferien und freut sich auf das Wiedersehen am 25. August.

Informationen zum Unterricht

Corona-Selbsttest

Es besteht keine Testpflicht mehr, bei Bedarf werden auch weiterhin Testkits zur Verfügung gestellt.

Maskenpflicht:

Es gilt keine Maskenpflicht mehr, wir empfehlen aber auch weiterhin das Tragen einer Maske.

Krankheitssymptome

Darf mein Kind in die Schule?

Hinweise und Formulare:

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu den jeweils aktuell gültigen Verordnungen und Erlassen finden Sie auf den Internetseiten des Kultusministeriums und der Regionalen Landesämter für Schule und Bildung.

Ganztag

Informationen für das Schuljahr 2022/23 folgen in Kürze.

Corona-Krise in Indien

In Indien gibt es eine strenge Ausgangssperre, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Die Polizei setzt diese Regeln streng durch.

Auch an unserer Partnerschule, der Dr. Arulappa Schule in Neerpar findet kein Unterricht mehr statt. Die Schülerinnen und Schüler, die im St. Johns Wohnheim für Schülerinnen und Schüler neben der Schule untergebracht sind, wurden alle nach Hause oder zu Verwandten geschickt.

Die strengen Corona-Regeln treffen die Randgruppen der indischen Gesellschaft besonders hart. Im Falle von Indien sind dies viele Hundertmillionen Menschen.

Auch die Eltern der Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule sind in vielen Fällen unorganisierte Arbeiter, die für Tages- oder Wochenlöhne arbeiten und jetzt nicht mehr arbeiten dürfen. Dadurch haben diese Menschen jetzt keine Möglichkeit mehr Geld zu verdienen und sie haben auch keine staatlichen Absicherungen.

Hinzu kommt, dass die Familien in den Dörfern der Dalits mit vielen Menschen auf sehr engem Raum zusammenleben und dass es oft nur einen Wasseranschluss für das gesamte Dorf gibt, so dass die Menschen nicht die Möglichkeit haben, sich an die Hygieneempfehlungen zu halten.

Unsere Freunde und Partner in Indien versuchen diese Menschen durch Lebensmittelspenden und durch Tipps für eine sinnvolle Tagesgestaltung zu unterstützen.

Arivu e.V.

Weitere Informationen gibt es unter hier und unter: www.arivu-nienburg.org

Ansprechpartner: Hilde Munk

Spendenkonto:

Arivu-Zukunft durch Bildung e.V.
IBAN: DE90 2565 0106 0060 1720 04
Sparkasse Nienburg

Witterungsbedingter Unterrichtsausfall

Der Landkreis trifft in der Regel erst am frühen Morgen des jeweiligen Schultages die Entscheidung, ob bei widrigen Witterungsbedingungen der Unterricht an allen Schulen im Kreisgebiet einschließlich der Stadt Nienburg/Weser stattfinden kann oder nicht. Diese Informationen werden auf der Internetseite landkreis-nienburg.de veröffentlicht, sowie über den Rundfunk verbreitet.

Share this Page