Ipad-Einführung

Mit Beschluss vom 7.6.2021 der Gesamtkonferenz ist ein Tablet der Geräteklasse iPad als Lehr- und Lernmittel an der ASS eingeführt. Dies bezieht sich zunächst auf die Jahrgänge 7 und 11 im Schuljahr 2021/2022.
Um etwaigen Lieferverzögerungen aufzufangen ist der offizielle Start der iPad-Nutzung am 1.11.2021. Ab diesem Zeitpunkt wird eine Nutzung der iPads im Unterricht verbindlich.
Für die Nutzung in der Schule muss das gekaufte iPad eine DEP-ID installiert haben.
Das Betriebssystem des iPads muss mindestens iOS 14 sein.
Ein dazu gehöriger Stift (Apple oder Logitech) ist nötig. 
32 GB sind für rein unterrichtliche Zwecke ausreichend. Wenn das Gerät privat genutzt werden soll, empfehlen wir entsprechend mehr Speicherplatz.
Eine Hülle zum Schutz des Gerätes ist unerlässlich.

Die Erziehungsberichtigten sollten prüfen, ob ein Abschluss einer Geräteversicherung möglich und nötig ist. 
Das Bestellportal bei der GfdB wird noch bis zum 25.7. aufrecht gehalten. Der garantierte Lieferzeitpunkt liegt damit vor den Herbstferien. Die Lieferung wird an die Schule erfolgen. Die bei der GfdB bestellten Geräte sind dann schon in das Schulsystem (MDM) eingebunden.

Die TuI der Stadt Nienburg bietet für die Einbindung der Geräte, die nicht dort bestellt wurden, Termine an, um sie in das Schulsystem aufzunehmen. Beachten Sie dazu bitte die Dateien „Aufnahme Eltern finanzierter iPads in die Management Systeme“, „Quittung iPad Abgabe“ und „iPad Sicherung von Dateien“ weiter unten.

Im Falle von sonstigen Finanzierungsschwierigkeiten möchten wir Sie bitten, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir können Sie beraten und eine gemeinsame Lösung finden.

TI

Share this Post