Main Menu
### Neuigkeiten aus der ASS ###

100 Jahre Frauenwahlrecht

 

Schülerinnen der ASS gestalten Einleitung zur Podiumsdiskussion

Präsidentin des Niedersächsischen Landtages Dr. Andretta lobt Vortrag von ASS-Chorsängerinnen: „ich mache mir keine Sorgen um Nienburg und auf keinen Fall um die Albert-Schweitzer-Schule“

7f6af05ba5e9c95b5eb660168a0ba3f8.jpgIm Rahmen der Veranstaltungsreihe zum Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht 2018“ fand am 5.9.2018 im Kreishaus Nienburg eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion statt. Für diese Veranstaltung, die in Anwesenheit zahlreicher politischer Vertreterinnen und Vertreter des Landkreises stattfand, hatte die Gleichstellungsbeauftragte, Frau Petra Bauer, keineswegs bloß zweitrangige Gäste gewinnen können, sondern durchweg die erste Riege. Eingeladen waren nämlich hochinteressante Gesprächsteilnehmerinnen, Frauen, die bei aller Unterschiedlichkeit eines verbindet: Sie alle hatten erfolgreich kandidiert und bekleideten dann als jeweils erste Frau überhaupt ihr Amt. Frau Dr. Gabriele Andretta etwa wurde die erste Präsidentin des Niedersächsischen Landtages, Frau Dr. Inge Bast-Kämmerer die erste Samtgemeindebürgermeisterin (Marklohe) und zugleich erste Hauptverwaltungsbeamtin im Landkreis, Frau Heidrun Kuhlmann die erste Kreistagsvorsitzende.

 

Die Einleitung der Veranstaltung wurde durch fünf Schülerinnen der ASS gestaltet. Diese trugen mit verteilten Rollen einen geschichtlichen Abriss über Frauenwahlrecht und Gleichstellung seit 1918 sehr gekonnt vor, zum Teil auch musikalisch begleitet. Am Saxophon mit dabei war auch eine der Autorinnen des Vortrags, Helga Knoche-Harries, eine nicht nur beim Thema „Frauen“ sehr engagierte Künstlerin und Pädagogin i.R.

Für die ASS-Schülerinnen Nele Bier (8.Kl.), Clara Lindemann (9.Kl.), Denise Carstens, Sophie Gurtschmann und Josephine Püschel (Jg.11), die zusammen mit ihrer Chorleiterin Frau Falldorf-Podehl den gereimten Text einstudiert und musikalisch 'aufbereitet' hatten, war dies auch inhaltlich eine interessante Erfahrung. Dass Frauen erst seit 1958 ohne die Erlaubnis ihres Ehemanns ihren Führerschein machen und einen Beruf ergreifen können und Mütter per Gesetz erst 1978 auch das Sorgerecht für ihre Kinder erhielten, machte zunächst sprachlos…!

Solistisch bereicherten die bis auf den letzten Platz besuchte Veranstaltung zudem Clara am Saxophon sowie Sophie mit dem toll gesungenen und thematisch perfekt passenden Musicalsong >Ganz nah dran<, in dem es u.a. heißt: „Achtung Jungs, macht Platz für mich!“

Unsere ASS-Mädchen wurden vielfach gelobt. So auch von der Landtagspräsidentin, die den gesungenen Refrain des Vortrags aufgriff: „Frauen sind mutig und klug – und das ist gut!- das haben die Schülerinnen uns heute hier bewiesen. Ich muss sagen, ich war tief beeindruckt- toll!“ Vor ihrem Impulsvortrag zur Teilhabe von Frauen sprach Frau Dr. Andretta auch direkt die ASS an: „Nach diesem wunderbaren musikalischen Einstieg hier eben mache ich mir eigentlich keine Sorgen um Nienburg, auf keinen Fall aber um die Albert-Schweitzer-Schule!“

Eine tolle Bestätigung für das Engagement und den Mut unserer Schülerinnen! Zugleich aber auch eine Chance, eine absolut professionell organisierte politische Veranstaltung miterlebt zu haben, mit einer spannenden Podiumsdiskussion, in der ganz aktuelle Zahlen und politisches Insiderwissen, aber auch ganz persönliche Erlebnisse der Politikerinnen als Frau und Mensch durchaus erstaunten und bewegten. Angesichts des feierlichen Anlasses überwog an diesem Abend die Freude über 100 Jahre Wahlrecht von Frauen. Gleichzeitig wurde deutlich, dass die im Grundgesetz verankerte Gleichstellung der Frau mit dem Ziel einer gleichberechtigten Teilhabe und Vielfalt in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft auch 2018 erst ansatzweise verwirklicht ist.

Antje Falldorf-Podehl

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-860
Telefax: 05021-87-761

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine