Main Menu
### Neuigkeiten aus der ASS ###

Lidl-Tüten und Handy können Operngenuss nicht trüben

Die Klassen 9B und  9E erleben die Oper Carmen in der Staatsoper Hannover

bd49302baf2f866d9812ef326f116775.jpgUnter dem Halbjahresthema >Musiktheater< behandelten die 9. Klassen im Musikunterricht der Musiklehrerinnen Frau Falldorf-Podehl und Frau Lange die Oper Carmen. Den Abschluss und Höhepunkt bildete am 12.11. 2014 der Besuch einer ,echten' Carmen-Operninszenierung in der Staatsoper Hannover. Unsere Schülerinnen und Schüler zeigten sich großenteils beeindruckt, für manche war es auch eine schwierigere Erstbegegnung, besonders die recht moderne Inszenierung war für viele überraschend, sodass sich im Anschluss interessante Gespräche über Interpretation und Werktreue entwickelten.

Weiterlesen: Lidl-Tüten und Handy können Operngenuss nicht trüben

Chor der ASS singt im Opernhaus Hannover

Am Samstag, dem 11.10.2014, feierte die Gesellschaft der Freunde des Opernhauses (GFO)  ein großes Fest in der Staatsoper. Anlass dieses Festes war das 30-jährige Jubiläum des GFO-Projektes „Tatort Oper“, welches  Jugendlichen ermöglicht, zu äußerst günstigen Konditionen mehrere Vorstellungen in einer Saison zu besuchen. Hierbei traten zahlreiche Ensembles und Chöre aus verschiedenen Schulen auf, so auch die Chor-AG 5-7 der ASS.

Weiterlesen: Chor der ASS singt im Opernhaus Hannover

Von Ermüdung keine Spur

c28d996fee05e76884620e135b01fdff.jpgSchülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule bezaubern ihr Publikum kurz vor den Sommerferien beim zweiten Musik- und Kulturabend im Giebelsaal der Albert-Schweitzer-Schule.

Bereits nach der Eröffnung mit Scott Joplins „Maple Leaf Rag“ durch Camil Kyeltyka am Flügel jubelten die Zuhörer im vollbesetzten Giebelsaal, denn fast jeder kennt den berühmten Ragtime. Die Klasse 6C trug unter der Leitung von Frau Falldorf-Podehl zwei Shanties vor, bei denen auch mitgeschunkelt werden konnte. Viele Beiträge, bei denen Schülerinnen und Schüler allein oder zu zweit auf der Bühne standen und dabei keinerlei Lampenfieber zeigten, begeisterten das Publikum. Es ist immer wieder großartig zu sehen und zu hören, auf welch hohem Niveau die Schülerinnen und Schüler musizieren. Mareike Behrens spielte Yann Tiersens Klavierstück „Comptine d´un autr été“ aus dem Film „Amelie“, Anna Sehlmeyer spielte zwei Stücke auf dem Akkordeon und Antonia Marx trug Bachs „Badinerie“ und einen Tango von James Ray vor. Für Stimmung sorgte auch die 9D, die unter der Leitung von Frau Hinzman-Suckel“ den Pop-Song „Something I need“ von OneRepublic sang und auch mit Instrumenten begleitete. Unterbrochen wurden die Live-Vorträge immer wieder von „Werbeblöcken“, in denen Werbespots, die im 8. Jahrgang während des Musikunterrichts entstanden sind, gezeigt wurden. Diese wurden vom Publikum mit viel Spaß aufgenommen und ebenso ein kurzer Film aus dem Jahrgang 10 von Svenja Franz, Jasmin Kahl und Britta Straßburg.

Weiterlesen: Von Ermüdung keine Spur

Müll im Märchenwald

Musikkurs der ASS präsentiert ein Musical für Kindergartenkinder

 

da8e1c6d2562de8c25a6cc41e472e18e.JPGSo manche ASS-Schüler und –Lehrer mussten erst zweimal hinschauen, als in ihrer Schule in der letzten Woche Feen, Schneewittchen, die sieben Zwerge und andere Märchenfiguren sowie fast 100 Kindergartenkinder den Pausenhof der ASS bevölkerten und in den Musikraum drängten. In zwei Vorstellungen erwartete die Vorschulkinder der Nienburger Tagesstätten St.Martin , „Kleine Krähe“ und Holtorf ein Kindermusical, geschrieben und präsentiert von einem Musikkurs des 11. Jahrgangs.

Ausgangspunkt für dieses Musiktheaterprojekt war die Möglichkeit, im Fach Musik in einem von 4 Semestern eine Klausur durch eine praktische Prüfung zu ersetzen. Mit großer Mehrheit entschied sich der Kurs, eine Präsentation für Kinder zu erstellen. Dabei sollte es lustig zugehen, spannend, aber nicht zu spannend sein, altersgerecht, aber auch mit Tiefgang, und für die jungen Zuschauer sollten Möglichkeiten zum Mitmachen geschaffen werden. Das alles verbunden mit viel Musik, vom klassischen Orchesterstück über ein den Kindern bekanntes Morgen-Mitsinglied bis hin zum umgedichteten Popsong.

Weiterlesen: Müll im Märchenwald

Afrikanische Atmosphäre und ein Happy Ending bei Musical-Aufführung an Albert-Schweitzer-Schule

fe095e027635595a68b7064eb016514a.JPGMusical-Aufführung 'Kwela Kwela! an Albert-Schweitzer-Schule stößt auf reges Interesse/ Chor-AG der Klassen 5-7 'betört' die Zuschauer mit ihrer Musik

 

Nein, kein Torjubel erfüllte am Donnerstag und Freitag die Albert-Schweitzer-Schule. Statt dessen waren die deutlichen Rufe nach „Wasser! Wasser!“ zu vernehmen. Grund war aber nicht die sommerliche Schwüle: Zahlreiche Besucher dürstete es vielmehr nach musikalischer Unterhaltung. Und mit dem Musical Kwela! Kwela! von Andreas Schmittberger wurde dem begeisterten Publikum am Donnerstag, 3.7., und Freitag, 4.7., in der Pausenhalle der ASS am Nordertorstriftweg dieser Wunsch reichlich entsprochen.

Weiterlesen: Afrikanische Atmosphäre und ein Happy Ending bei Musical-Aufführung an Albert-Schweitzer-Schule

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-8786-0
Telefax: 05021-8776-1

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine