Main Menu
### Neuigkeiten aus der ASS ###

In einem persönlichen Brief an die Schule vom 12. Januar 1949 schreibt Albert Schweitzer:

 

„ … dass Ihre Schule meinen Namen führen soll, ja, da stört mich ein bisschen, dass meine Person in den Vordergrund gerückt wird. Aber Sie allein sollen entscheiden, und wie Sie es machen, ist es recht. …“

 

 

 

Chorfreizeit der ASS-Chor-AG in Schloss Baum

Musicalproben der Chor AG der Albert-Schweitzer-Schule in Schloss Baum/ Aufführung von Schmittbergers 'Geschöpf der Nacht' für 16. und 17. Mai geplant
fcb451a4bb51800d043e418ccf46ed23.jpgAchtung, Achtung! Geschöpf der Nacht nähert sich! Doch halt: Was sich zunächst bedrohlich und beängstigend anhört, wird schon bald in den schönsten Tönen erklingen. Die Rede ist vom Musical 'Geschöpf der Nacht' von Andreas Schmittberger. Und warum es sich nähert? Nun, vom 11. bis 13. März 2019 probte die Chor-AG der Albert-Schweitzer-Schule für ihre Musical-Aufführungen im Mai in Schloss Baum. Die Leiterinnen Christina Hinzmann-Suckel und Elisabeth Vogels freuten sich über die Fortschritte, die bei den intensiven Proben  gemacht wurden. Erstmalig fuhren auch einige Instrumentalistinnen mit, sodass bereits gemeinsame Proben stattfinden konnten.
Am Montagnachmittag erreichten der Chor und die Instrumentalistinnen Schloss Baum. Kaum waren die Zimmer bezogen, wurde das Gelände erkundet und sofort die Attraktion – das Floß auf dem Teich und die darüberführende Seilbahn - belegt. Doch schon bald ging es zur Probe, die trotz der fortgeschrittenen Zeit mit viel Engagement durchgeführt wurde.

055dcef3232fb0f104bf428621d0b091.jpgAm Dienstag wurde den ganzen Tag geprobt und auch erste gemeinsame Proben mit den Instrumentalistinnen konnten schon stattfinden. Dieses neue Klangerlebnis begeisterte alle und sorgte für viel Eifer und Spaß bei den weiteren Übungseinheiten.
So konnte am Mittwochvormittag das komplette Musical erstmalig mit Instrumentalbegleitung erklingen, was für alle ein besonderes Erlebnis darstellte. „Das klingt so cool, wenn die Instrumente uns begleiten“, so die Äußerung mehrerer Chormitglieder. Auch die beiden Lehrerinnen freuten sich über den Probeneifer und die Fortschritte der jungen Musiker und Musikerinnen: „Mit so einer motivierten Gruppe zu arbeiten, macht uns viel Freude. Es ist schön zu sehen, dass alle Beteiligten mit so viel Konzentration dabei sind. Trotzdem kommt der Spaß nicht zu kurz!“
Nun freut sich der Chor der Jahrgänge 5 bis 7 auf die Aufführungen des Musicals „Geschöpf der Nacht“ von Andreas Schmittberger, die am 16. und 17.05.2019 in der Pausenhalle der Albert-Schweitzer-Schule zu sehen sein werden.

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-860
Telefax: 05021-87-761

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine