Main Menu
### Neuigkeiten aus der ASS ###

Weihnachtslieder zwischen Leichengrusel und Kickerfieber

 

Bläserfreizeit der ASS in Bad Fallingbostel

e343edbc1c1eed384a6c20f5135fd864.jpgAus einem Gruppenraum im Keller dringen vertraute Töne einer Filmmusik durch den Flur, aus dem Obergeschoss schallen Weihnachtslieder durch das Treppenhaus – hier wird unverkennbar fleißig geprobt!

Diese „Polyphonie“ erzeugten die Bläsergruppe Jg. 6 und die Bläser-AG, an der Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 9 der ASS teilnehmen, in der Jugendherberge in Bad Fallingbostel. Von Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag hatten die Bläsergruppen mit ihren Lehrerinnen Christina Hinzmann-Suckel und Elisabeth Vogels dort intensiv geprobt.

Nachdem die Zimmer bezogen waren, begann für einige eine Schlepperei, denn schließlich sind Tuba und Euphonium keine kleinen Instrumente, die aber die Treppen hinauf- bzw. hinuntergetragen werden mussten. Auch das Schlagzeug, in viele Einzelteile zerlegt, wurde von mehreren helfenden Händen nach oben gebracht und dort vom Schlagzeuger der Bläsergruppe fachmännisch aufgebaut – schließlich hatte er extra sein eigenes Instrument mitgebracht!

Dann begannen die Proben, die sehr konzentriert abliefen, obwohl die Teilnehmer eine anstrengende Woche, z.T. mit Klassenarbeiten, hinter sich hatten. Nach einem munteren Abendessen probten dann die beiden Gruppen erstmals zusammen, was auch auf Anhieb schon sehr gut klappte. Diese gemeinsamen Proben machen allen Beteiligten immer sehr viel Spaß, denn in einer so großen Gruppe zu musizieren – immerhin sind es dann fast dreißig Bläser – ist einfach etwas Besonderes!

Als am Abend die Probenzeit beendet war, inspirierte die dunkle Jahreszeit einige der jungen Musikerinnen und Musiker dazu, in dunklen Räumen einen Gruselfilm zu drehen. Den beiden Lehrerinnen wurde schon bei der Schilderung der Handlung, die vor Leichen nur so strotzte, ganz mulmig zumute…. Andere vergnügten sich mit Verstecken im Dunkeln oder anderen Spielen.

Am nächsten Morgen wurden die Proben motiviert fortgesetzt. So manch einer der jungen Musikerinnen und Musiker hatte wohl noch nie zuvor so lange und intensiv geprobt.

Am Nachmittag hatte die Bläsergruppe Jg. 6 noch viel Spaß bei zwei Wettspielen, bei denen sie mit großem Eifer dabei waren, während die AG eine andere Art von Zusammenspiel am Kickertisch probte.

Schließlich aber war es Zeit, wieder alles abzubauen und zum Bus zu tragen, denn am späten Nachmittag war die Rückfahrt.

Alle waren sich einig, dass die Fahrt Spaß gemacht hatte. Nun freuen sich die Bläsergruppen darauf, die geprobten Stücke am kommenden Freitag, dem 08.12., präsentieren zu können, denn dann findet wieder der >17 Uhr-Tee< in der Pausenhalle des Schulgebäudes im Nordertorstriftweg statt.

Christina Hinzmann-Suckel

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-8786-0
Telefax: 05021-8776-1

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine