Main Menu
### Neuigkeiten aus der ASS ###

Gruseln zum Mitmachen

daec7c8c8c00d3cef3a66ce309095c51.jpgEs war soweit. Am 22.10.2014 betrat der gesamte fünfte Jahrgang der Albert-Schweitzer-Schule zum ersten Mal gemeinsam den altehrwürdigen Giebelsaal des Schulgebäudes in der Friedrichstraße, denn hier sollte es gleich ein ziemliches Theater für die Jüngsten an der ASS geben. Zu Gast war das Marionettentheater Bille unter der Leitung von Andreas Bille, der seit 25 Jahren als Intendant, Regisseur, Bühnenbauer, Beleuchter, Tonmeister und Theaterdirektor alle Fäden in der Hand hält.

Ein Mal im Jahr folgt Bille der Einladung der ASS nach Nienburg und unterhält die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler passend zum Lehrplan Deutsch mit einem Märchen. In diesem Jahr zeigte er eine pfiffige Neuinterpretation des Grimmschen Klassikers „Von einem der auszog, das Fürchten zu lernen“:

Weiterlesen: Gruseln zum Mitmachen

Ungedopt zum Sieg: Klasse 9e gewinnt Deutscholympiade an der ASS

Nach den Winterspielen in Sotschi: Deutscholympiade an der Albert-Schweitzer-Schule

 

a0e93992466aa86f5b26dc0066cab8a6.jpgDie Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe der Albert-Schweitzer-Schule hatten in den letzten Wochen viel im Deutschunterricht zu tun, um ihre Teams für die diesjährige Deutsch-Olympiade an der Albert-Schweitzer-Schule fit zu machen.

Die Deutsch-Olympiade ist ein Projekt, das Schülerinnen und Schülern einen sportlichen Rahmen dafür bieten soll, mit der deutschen Sprache zu spielen und in Teams und Gruppen kreativ zusammenzuarbeiten. Alle Teilnehmer mussten sich an den Gedanken gewöhnen, auf der Bühne des Giebelsaals frei vor Mitschülern und Lehrern zu sprechen. Vor den Augen des 9. Jahrgangs und einer strengen Jury, die aus Deutschlehrkräften und den Siegern des vergangenen Jahres bestand, durchliefen die fünf Klassenteams mit je vier Teilnehmern einen mehrstündigen germanistischen Fünfkampf.

Weiterlesen: Ungedopt zum Sieg: Klasse 9e gewinnt Deutscholympiade an der ASS

Geheimnis um Adventskalender öffnet Türchen zum Sieg

3.	Die Klassensieger des Vorlesewettbewerbs an der ASS: Ole Brandt, Thorge Achmus (3. Platz), Mareike Laue, Schulsiegerin Neeltje Lohmeier und Ann-Kathrin Klages (2. Platz) Neeltje Lohmeier (6c) gewinnt diesjährigen Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen an der Albert-Schweitzer-Schule

 

Geheimnisvolle Adventskalender, gespenstische Abenteuer oder aber ein merkwürdig schwadronierendes Schneewittchen zogen Publikum und Jury beim diesjährigen Vorlesewettbewerb an der Albert-Schweitzer-Schule in ihren Bann. In den vergangenen Wochen hatten sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler aller 6. Klassen der ASS dem klasseninternen Wettbewerb gestellt, aus dem die ausdrucksvollsten Vorleser hervorgehen sollten.

Weiterlesen: Geheimnis um Adventskalender öffnet Türchen zum Sieg

Auf Goethes Spuren

Die Nienburger Schülergruppe vor dem Goethe-Schiller-Denkmal in Weimar

Exkursion von Schülerinnen und Schülern der ASS nach Weimar

 

 „Was du ererbt von deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen.“ – Diese Worte Fausts aus Johann Wolfgang Goethes gleichnamiger Tragödie nahmen sich fast vierzig Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule Nienburg (ASS) zu Herzen: Bei einer Exkursion nach Weimar lernten sie beide, Faust und Goethe, auf verschiedenen Wegen besser kennen.

Weiterlesen: Auf Goethes Spuren

Cover-Collage: Ein Titelblatt für Emilia Galotti

„Emilia Galotti“ von Gotthold Ephraim Lessing ist ein Klassiker im Deutschunterricht, wenn es darum geht, das Drama der Aufklärung kennenzulernen. Weniger „klassisch“ war die Cover-Gestaltung des Buches, das die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a eines Morgens auf ihren Tischen vorfanden: Es war grau. Grüngrau. Mit schwarzer Schrift. Leselust entsteht anders. (Dafür schonte diese Ausgabe den Geldbeutel...)

Die Optik dieses Buches musste also „aufgehübscht“ werden: Alle brachten Zeitungen und Zeitschriften mit und so entstanden in nur einer Doppelstunde neue, farbenfrohe und thematisch passende Einbände. Eine Auswahl zeigen die folgenden Fotos... (TOE)

5b362da8d01afed410532c960cdf6f65.JPG

Weiterlesen: Cover-Collage: Ein Titelblatt für Emilia Galotti

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-860
Telefax: 05021-87-761

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine