Main Menu

Projektwoche 2018

4a9554d94081a628d1ae24b804a41743.jpg


Herzlich Willkommen auf unserer Unterseite zur Projektwoche des Jahres 2018.

 

Hier finden Sie kurze Berichte zu (fast) allen Projekten, mit vielen Fotos und einige der Ergebnisse, die von den Schülerinnen und Schülern der ASS zur Verfügung gestellt wurden. Die Berichte zu den Projekten wurden von Schülerinnen und Schülern des 6. Jahrgangs verfasst.

 

Als erstes möchten wir Ihnen aber das ProWo18-Video zeigen. 

 

Eine andere Projektgruppe hat Podcasts erstellt, die Sie hier abrufen können.

 

Weiter unten finden Sie eine Auflistung aller Projekte zu unserem Thema:

 

dbd9d0d9a702002b40f17af20a266e80.JPG

(23) Spiele spielen

In diesem Projekt werden Spiele gespielt. Hier spielen Schüler ab dem Jahrgang 5 bis zur Oberstufe.

Warum ist Spiele spielen eigentlich nachhaltig? Weil man durch die Spiele vieles für sein späteres Leben lernen kann. Zum Beispiel, wie man Handel treibt oder Konflikte löst. 

.In den Gruppen werden: Karten, Brettspiele und vieles mehr gespielt.

 

80305b52c743fba62be61a0e5c37e693.JPG

(24) Wie leben Fische im Raum Nienburg

Im Projekt "Wie leben Fische im Raum Nienburg" lernen die Kinder und Jugendliche etwas über das Leben im Raum Nienburg. Die Jugendlichen sind an verschieden Tagen zu verschieden Orten gefahren oder gelaufen. Dort haben sie sich angeschaut wie die Fische in Bagerseen oder in Teichen leben. Die Jugendlichen finden ihr Projekt sehr interessant. Frau Rudolph und Frau Schulze sind mit ihrer Gruppe sehr zufrieden.

 

(26) Mein fittes Fahrrad, mein Beitrag zu einem nachhaltigen Verkehr

Dieses Projekt ist dazu da Fahrräder zu zerlegen, sie zu putzen und sie zu reparieren. Ebenfalls werden bei den Fahrrädern die einen kaputten Reifen haben, die Reifen geflickt und so keine neuen Reifen gekauft.

Die Nachhaltigkeit diesen Projektes zeichnet sich darin aus, zu lernen wie man Fahrräder repariert, damit man später weiß wie man Sachen selber reparieren kann.

Das Ziel von diesem Projekt ist alte Fahrräder wieder sauber und verkehrssicher zu machen, damit man kein neues Fahrrad kaufen muss.

5bc2d37b4d51e89b30cd44d01ff23eab.JPG

 

81626f7b24a8c4d2d9a0fa06ee099a6f.JPG

 

 

 

(27) Wir organisieren einen Sponsorenlauf

Die Projektgruppe Nr. 27 beschäftigt sich mit der Organisation eines Sponsorenlaufes an der Nordertorschule in Nienburg. Die Gelder die dort eingesammelt werden, werden an die Partnerschule der ASS Nienburg in Indien und an die Nordertorschule gespendet.

Die Projektgruppe sucht Sponsoren für den Sponsorenauf. Die Kinder basteln Pappmedallien für die Gewinner. Die meisten Schüler und Schülerinnen haben sich für dieses Projekt entschieden weil sie glauben dass der Sponsorenlauf anderen Leuten Spaß macht und weil sie selber etwas Großes organisieren wollen.

 

75e42abab16ca4b0fadf09930f5b9584.JPG

 

035b3e81d5b8aaf433325537e78d6188.jpg

 

ef9b9e01fc84ffd63fea0ce136c059ca.JPG

(29) Podcasts über die ProWo erstellen

In diesem Projekt erstellen die Teilnehmer an verschiedenen Podcast über die Projekte, welche auch auf der Homepage abgerufen werden können.

Im Laufe der Projektwoche gingen sie in Gruppen in die einzelnen Projekte und

sammelten Geräusche und Meinungen um sie in den Podcast einezufügen.

Der Podcast wird ein kurzer Audio-Bericht über den Verlauf der Projektwoche auf der Website sein, den man abrufen kann wenn man will.
Das Ziel des Projektes ist es, das man sich noch lange über die Zeile und Umsetzung der Ideen aus der Projektwoche zum Thema Nachhaltigkeit informieren kann.

 

Podcast der Projektwoche

 

 

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-860
Telefax: 05021-87-761

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine