Main Menu

(34) Nachhaltig erinnern?!

Zusammen mit Frau Beck und Frau Bonas widmeten wir uns einem Aspekt des II. Weltkieges in unserer Heimat, der unzählige Opfer forderte. Wir wollten herausfinden auf welche Art und Weise dieser Opfer gedacht wird.

Zu Beginn der Projektwoche erhielten wir die Möglichkeit mit Frau Berger, der Stadtarchivarin, eine Führung durch Nienburg zu machen, um sowohl die Stolpersteine als auch diverse andere Erinnerungszeichen zu besichtigen.

Viele stimmte der Besuch der Pulverfabrik in Liebenau nachdenklich, den wir zusammen mit Herrn Guse antraten. Niemand hatte ein solch riesiges Gelände hinter den hohen Zäunen erwartet, dessen schreckliche Geschichte sich noch in den hinterlassenen Gegenständen widerspiegelt. Größtenteils Heranwachsende und junge Erwachsene, kaum älter als wir, mussten in der Pulverfabrik Zwangsarbeit leisten. An den Folgen starben circa 2000 Personen, vorwiegend aus Osteuropa.

Nach dieser Besichtigung stellten wir uns die Frage, wie denn wir unseren gefallenen Schülern, Opfern des I. und II. Weltkrieges, gedenken. Auf unsere Nachfrage hin, erhielten wir einen Einblick in die Kopien der sogenannten Ehrenbücher. Uns fiel auf, dass man bei vielen Todesfällen des II. Weltkrieges nicht wusste, was mit den jungen Soldaten geschehen war.


fc9bca723f304d89447050a601d27ae8.jpeg

 

6ab4a1b758ed7875d2fab65552dc4be3.jpeg

 

 

 

 

 

 

 

 

30a3775dd0d792a0aa20a41b1ca487c7.jpeg

60ccbaaaa44626534026000bd968f1c8.jpeg

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-860
Telefax: 05021-87-761

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine