Main Menu

AG-Wahl 2019/20

Informationen zur offenen Ganztagsbetreuung

Anmeldung zum Ganztag (1. Hbj. 2019/20) - Jahrgang 5 bis 9

 

Übersicht AG-Angebot - Anmeldefrist 15.08.2019 (erster Schultag)

 

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
Chor & Musical Veget. Kochen Belleplates* Roboter (ab Kl. 6)*
Rudern Pen & Paper* Mädchen-ballspiele* Schach*
Chemie Fort. Roboter (Kl. 5)* Skat Chemie*
Indien* Deutsch-Förder Angeln Mathe-Förder
- Englisch-Förder Coole Grooves Französisch-Förder
- - Studierzeit* -

 

* In dieser AG findet zu Beginn eine Hausaufgabenbetreung statt.

In einem persönlichen Brief an die Schule vom 12. Januar 1949 schreibt Albert Schweitzer:

 

„ … dass Ihre Schule meinen Namen führen soll, ja, da stört mich ein bisschen, dass meine Person in den Vordergrund gerückt wird. Aber Sie allein sollen entscheiden, und wie Sie es machen, ist es recht. …“

 

 

 

Sozialarbeit und rauchende Köpfe an der ASS

Dass das Le806a8c649bfba6733f8fa1a91364a50a.JPGrnen an Schulen heutzutage nicht nur aus Büffeln von Unterrichtsstoff, Vorbereitung auf die nächste Klassenarbeit und speziell an Gymnasien aus einem Marathonlauf zum Abitur besteht, ist den meisten Menschen mittlerweile hinlänglich bekannt.

Moderne Schulen bieten ihren Schülerinnen und Schülern durch viele Projekte und Arbeitsgemeinschaften die Möglichkeit, einen Einblick in soziales Denken und Erfahrungen im sozialen Handeln zu gewinnen. So unterstützt zum Beispiel die Albert-Schweitzer-Schule durch den Verein "Arivu" und ihre Indien AG ein Waisenhaus mit Schule im nordindischen Neerpair. Aber auch im Kreis Nienburg gibt es viel zu tun. Daher wird am 06.06.2014 an der ASS erneut ein "Sozialer Tag" stattfinden.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-11 besuchen an diesem Tag für (mindestens) vier Stunden Einrichtungen wie zum Beispiel Krankenhäuser, Kindergärten, Altenheime, Hebammenpraxen, Pflegedienste, Museen oder Obdachlosenheime, um dort zu beobachten oder je nach Fähigkeit auch unentgeltlich mitzuhelfen. Die Schule hilft gerne bei der "Jobsuche", aber die Jugendlichen können sich natürlich auch selbst eine soziale Einrichtung suchen.

Darüber hinaus ist es auch möglich, in der Verwaltung der Stadt Nienburg, in Firmen und Dienstleistungsunternehmen der Region oder sogar bei Privatpersonen zu arbeiten.

Für die Arbeit, die die Schülerinnen und Schüler dort leisten, bekommen sie von ihrem Arbeitgeber Lohn. Dieser Lohn wird für eine sozialeb706eba3c78d29f2118331935b9a6c8e.jpg Sache erwirtschaftet und vom Arbeitgeber direkt als Spende auf das Spendenkonto für den Sozialen Tag überwiesen.

Das gespendete Geld aus den Löhnen und natürlich auch alle freiwilligen finanziellen Zuwendungen werden gedrittelt. Jedes Drittel geht an Projekte oder Einrichtungen, die sich hauptsächlich aus Spenden finanzieren. Ein Teil der Gelder soll an das DaSEIN-Hospiz in Nienburg gespendet werden, das ambulante Hospizarbeit bei der Begleitung schwerkranker Menschen leistet. Das zweite Drittel ist dem Begegnungszentrum Sprotte zugedacht, das Kindern und Jugendlichen Betreuungs- und Lernmöglichkeiten bietet. Das letzte Drittel geht an das Indien-Projekt der ASS, denn vor Ort wird dringend Geld für Brunnenbohrungen benötigt.

Aber auch die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 und ihre Lehrerinnen und Lehrer sind an diesem Tag nicht faul: Während die Jüngeren ihren sozialen Tätigkeiten nachgehen, rauchen in der ASS die Köpfe, denn am 06.06 findet der "Zieleinlauf des Abiturmarathons" in Form der mündlichen Abiturprüfungen statt.

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-860
Telefax: 05021-87-761

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine