Main Menu

Die Albert-Schweitzer-Schule entdecken -Tag der offenen Tür am 11. April!

Entdecker-Konzept, Biliguales Angebot, Alberts Geisterbahn, Roboter-AG, Musicaleinlagen und vieles mehr von 16 bis 18:30h am Standort Nordertorstriftweg

 

+ + + Programm als PDF hier herunterladen + + +

 

bf25464368916c9b5380409b91fe8570.JPGAlbert-Schweitzer-Schule, erster Tag im kommenden Schuljahr: „Als neue Schüler unserer Schule begrüßen wir im Namen Albert Schweitzers auch Ferdinand Magellan, Maria Sibylla Merian, Adam Ries, Marie Curie, Gottfried Wilhelm Leibniz und ...“ Ja, und wen noch? Was, wenn jetzt der Name Ihres Kindes ertönen würde? Klar, die genannten Entdecker werden nicht in Fleisch und Blut die Hallen der ASS durchstreifen. Aber zukünftige Schülerinnen und Schüler der ASS können sich durchaus in die Tradition dieser berühmten Forscher, Wissenschaftler und Gelehrten stellen.  Wie? Zum Beispiel durch die Entdecker-Konzepte der Albert-Schweitzer-Schule. Wo? Diese Konzepte und vieles mehr kann schon bald nicht auf der Magellan-Straße, sondern am Nordertorstriftweg und der Friedrichstraße entdeckt werden! Am Mittwoch, dem 11. April, öffnet nämlich das Gymnasium Albert-Schweitzer-Schule in der Zeit von 16.00 bis 18.30 Uhr am Standort Nordertorstriftweg 22 seine Türen. Dann können die Eltern und ihre Kinder der zukünftigen Klassen 5 Einblicke in das schulische Angebot, das pädagogische Konzept und den Unterricht der ASS gewinnen. Zugleich möchte die Schule gerne über die Aufnahme in den zukünftigen Jahrgang 5 Auskunft geben.
Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter Dr. Ralf Weghöft, eingerahmt durch Präsentationen der Bläsergruppen (Jg. 5 und 6) und der Belleplates-AG sowie der Klasse 6d, die die AGs und ihre Schule kurz auf Englisch präsentieren, haben alle interessierten Kinder und deren Eltern die Möglichkeit, sich über das vielfältige Schulleben zu informieren. Die Schulleitung steht gerne für Fragen nach der Fremdsprachenfolge, dem Unterrichtsangebot (z.B. dem neuen Entdecker-Konzept oder der bilingualen Klasse), den Laufbahnempfehlungen sowie den Fragen der Unterrichtsorganisation der Albert-Schweitzer-Schule zur Verfügung.
Im Mittelpunkt stehen an diesem Tag jedoch ganz besonders die Kinder. Auf diese - und natürlich auch ihre Eltern - wartet ein umfangreiches Programm, das einen ersten Eindruck von den schulischen Fächern und dem großen AG-Angebot verschafft und zum Mitmachen einlädt. Zukünftige Gesellschafts-Entdecker, Kultur-Entdecker, Sprach-Entdecker, MINT-Entdecker, Sport-Entdecker oder Vielseitigkeits-Entdecker können dann die ASS erforschen. Techniktüftler können etwa bei der Roboter-AG mit eigenen Augen sehen, dass die Schülerinnen und Schüler dort intelligente Roboter geschaffen haben. Bei der renommierten Ruderriege können sich Sportfreunde gleich auf den Ruderergometern in die Riemen legen. Schauderhafte Lehren können Nervenstarke nach dem Besuch von Alberts Geisterbahn ziehen!!!  Naturwissenschaftliche Experimente können bestaunt oder selbst durchgeführt werden, etwa „Mit allen Sinnen - die Biologie entdecken“, „Zauber der Physik!“ oder Chemie mit „Wenn es knallt, stinkt und wächst…“. Schulfilme wiederum vermitteln Impressionen des Schulalltages, spannender Projekte und Fahrten. Musikbegeisterte können dem ASS-Schulchor – frischgebackener Sieger des Chorwettbewerbs  Sing mit! - lauschen und sogar beim Programmpunkt 'Für die Popstars von morgen' ausleben, kleine Künstler im Kunstbereich kreativ werden. Eine weitere Möglichkeit für mögliche zukünftige ASSler, schon jetzt an der Schule aktiv zu werden, bietet sich bei 'Schlag das ASS' – hier kann man sich im Schlag-den-Raab-Stil mit einem ASSler messen. Natürlich dürfen viele Fachräume beschnuppert werden, sogar das Stammgebäude an der Friedrichstraße kann per Führung in Augenschein genommen werden. Nicht zuletzt stellt sich der Namenspatron Albert Schweitzer mit seinen vielen Projekten vor.
Eingeladen sind alle Interessierten und Freunde der Albert-Schweitzer-Schule. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Vh

Standort Friedrichstraße

Albert-Schweitzer-Schule
Friedrichstraße 2
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-760
Telefax: 05021-87-761
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Standort Nordertorstriftweg

Albert-Schweitzer-Schule
Nordertorstriftweg 22
D-31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021-87-860
Telefax: 05021-87-761

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!