Einwilligung zur Verwendung von Bildnissen und personenbezogenen Daten

Worum geht’s bei der „Einwilligung zur Verwendung von Bildnissen und personenbezogenen Daten von Schülerinnen und Schülern“ und dem E-Mailkonto?

Wir möchten, dass unsere Schulhomepage lebendig aussieht und Besucherinnen und Besucher sehen können, was bei uns an der Schule los ist. Und was wäre eine Vorstellung der Schule auf der Schulhomepage ohne Bilder der Schülerinnen und Schüler? Ferner wollen wir einen Flyer erstellen, der die Schule vorstellt, und dafür sind Fotos unerlässlich.

Nun darf aber nicht einfach eine andere Person Fotos von dir machen und sie irgendwo veröffentlichen, ohne dich zu fragen. Jeder Mensch – auch wenn er noch nicht erwachsen ist – hat das Recht, zu entscheiden, ob er irgendwo öffentlich abgebildet sein oder mit Namen genannt sein möchte oder nicht. Bei jüngeren Kindern, so etwa bis 12 Jahren, entscheiden die Eltern stellvertretend für das Kind. Bei älteren Kindern und Jugendlichen müssen diese selbst einverstanden sein und auch deren Eltern müssen noch zustimmen.

Deshalb bitten wir dich um die Erlaubnis, auch dein Bild bei Bedarf für die Homepage, unseren Schulflyer und die Schülerzeitung verwenden zu dürfen. Dabei geht es vor allem um Fotos, die den Schulalltag zeigen.

Wenn du noch Fragen hast, dann kannst du ein weiteres ausführliches Informationsblatt (mit rechtlichen Erklärungen der einzelnen Punkte) in den Sekretariaten einsehen.

Mit der Nutzung des schuleigenen Servers möchten wir erreichen, dass unsere Schülerinnen und Schüler auch außerhalb der Unterrichtszeit miteinander kommunizieren und sich über die Foren aktiv am Schulleben beteiligen.

Ferner können über die dort eingerichteten  Gruppen sehr schnell und problemlos alle möglichen Unterrichtsmaterialien und Informationen ausgetauscht werden. Der Kommunikationsserver verfügt über einen Filter für das Internet, der den Zugang zu jugendgefährdenden Seiten verhindert. Die Überwachung durch einen Administrator stellt sicher, dass die Nutzer sich an entsprechende Regeln halten. Einzelheiten regelt eine Benutzer-Ordnung. Schülerinnen und Schüler, die diesen Kommunikationsserver nicht nutzen können, haben deutliche Informationsnachteile.

Das ensprechende Formular gibt es hier als Download

Share this Post